Datenaustausch

Unison zwischen Windows und Linux/Unix
Das Programm unison dient der Synchronisation zweier Verzeichnisse, diese können dabei lokal oder im Netzwerk erreichbar sein. In diesem Szenario teilen sich ein Windows- und ein Linux-Rechner je eine Replik des Verzeichnisses. Der Synchronisationsaufruf erfolgt auf der Seite des Windows-Rechners.
Erik Wegner Do., 01.04.2010 - 22:27