Startseite

Kopieren (Klonen) eines Systems mit dump

Gespeichert von Erik Wegner am/um Do., 01.04.2010 - 22:27

Das Klonen eines Linux-Systems lässt sich am leichtesten mit zwei Live-Systemen bewerkstelligen (bspw. Knoppix oder grml). Das Quell- und das Zielsystem sind dabei über Netzwerk gekoppelt. Um nur die benötigten Daten zu kopieren, bietet sich für ext2/ext3-Dateisysteme der Befehl dump und sein Gegenpart restore an.

Index mit einem Buchstaben vor den Buchstabengruppen

Gespeichert von Erik Wegner am/um Do., 01.04.2010 - 22:27

Zur Erhöhung der Übersichtlichkeit soll im Index vor jeder Buchstabengruppe (alle Einträge mit »A«) der Buchstabe (»A«) erscheinen.

Dazu muss eine Stil-Datei erzeugt werden, um beim Aufruf von makeindex als Parameter übergeben werden. Die Stil-Datei (bspw. caphead.ist) hat folgenden Aufbau:

SafeGuard Easy und Linux-Installation

Gespeichert von Erik Wegner am/um Do., 01.04.2010 - 22:27

Der Einsatz des Programms SafeGuard Easy des Unternehmens Utimaco erlaubt die vollständige Verschlüsselung eines Microsoft Windows Datenträgers. Problematisch wird es, wenn neben dem geschützten Windows-System ein zweites Nicht-Windows-System dazukommen soll. Die folgende Anleitung gibt dazu Tipps, um ein Dualboot-System einzurichten. Alle Hinweise beziehen sich auf die Version 4.1, spätere Versionen (4.2, 4.4) scheinen einen vorhandenen MBR nicht mit einem DOS-Loader zu überschreiben und erhalten eine dort vorhandene Grub-Installation.

Nokia Wireless Presenter

Mit der Anwendung »Nokia Wireless Presenter« können auf dem Rechner Anwendungen über eine Bluetooth-Verbindung vom Mobiltelefon aus gesteuert werden. Dazu müssen die folgenden zwei Einstellungen vorgenommen werden:

Der Rechner stellt einen seriellen Bluetooth-Anschluss bereit (hier COM5):
Einstellungen Bluetooth

Erik Wegner Do., 01.04.2010 - 22:27

Dokumentenicon in Dataview

Gespeichert von Erik Wegner am/um Do., 01.04.2010 - 22:27

Sharepoint bietet keine Möglichkeit, direkt in der graphischen Oberfläche eine Spalte in einem DataView anzulegen, die das Dokumentenicon anzeigt, das auch das ListView-Webpart verwendet. Jedoch existiert die Methode MapToIcon, deren Verwendung in diesem Blog dokumentiert ist. Tatsächlich ist es nur notwendig, die folgende Sequenz in den Quellcode der Spalte einzutragen, um das Bild anzuzeigen:

Datenträger auf der Kommandozeile einhängen

Gespeichert von Erik Wegner am/um Do., 01.04.2010 - 22:27

Auf der Seite [1] gibt es den Hinweis, dass mit Hilfe des Kommands halmount Geräte gemountet werden können. Somit ist es nicht mehr erforderlich, mount als root oder über sudo aufzurufen.

Unter openSuSE ist der Befehl halmount im Paket ivman enthalten, das zuerst installiert werden muss:

$ sudo zypper install ivman

Nun kann der Befehl zum Mounten des Geräts aufgerufen werden:

$ halmount /dev/sdg1

Fehlerbehebung

Meldet halmount folgendes zurück: