Startseite

Unison ohne ssh

In einem lokalen Netz kann der Synchronisationsvorgang beschleunigt werden, wenn die Daten nicht über ssh getunnelt werden. Dazu müssen folgende zwei Schritte unternommen werden:

Serverseite

unison -socket 10404

Unison wird als Serverprozess gestartet, öffnet den Port 10404 und warten auf Anfragen.

Clientseite

Die entfernte Adresse lautet nun:

Erik Wegner Do., 01.04.2010 - 22:27

Mobilbox

Gespeichert von Erik Wegner am/um Do., 01.04.2010 - 22:27

T-Mobile, T-D1

  • im Inland: 3311
  • im Ausland: +49 171 252 3311
  • Abschalten: ##002# (Abheben)
  • Einschalten: im Mobiltelefon als Ziel der Rufumleitung 3311 eingeben

Die letzten vier Ziffern der Telekartennummer sind als Mobilbox-Geheimnummer voreingestellt

Lern-Ordner für spamassassin

Dieser Aufruf setzt den Einsatz eines lokalen Maildir-E-Mailspeichers voraus. Es werden alle (gelesenen) E-Mails des Ordners spamlearn als neue Spam-Muster verwendet und anschließend im Order spam_alt archiviert.

cd ~/Maildir/.spamlearn/cur/ && sa-learn --spam --showdots * && mv * ../../.spam_alt/cur/
Erik Wegner Do., 01.04.2010 - 22:27
Xressources neu laden
In der Datei ~/.Xresources werden Programmsteuerinformationen gespeichert. Werden Änderungen darin vorgenommen, muss die Datei neu eingelesen werden.
Erik Wegner Do., 01.04.2010 - 22:27
Mehrere Dateien bearbeiten

Oftmals gibt es die Aufgabe, ein Verzeichnis samt Unterordnern nach bestimmten Dateien zu durchsuchen und einen Befehl mit diesen Dateien aufzurufen. Die folgende Tabelle listet Möglichkeiten auf, diese Tätigkeit durchzuführen.

Erik Wegner Do., 01.04.2010 - 22:27
Ispell und Emacs

Quelle: SuSE Support Datenbank

Der Ispell-Aufruf aus dem GNU-Emacs funktioniert nicht korrekt. An Stellen, die dt. Umlaute enthalten, tritt sinngemäß eine Fehlermeldung wie diese auf:

Ispell misalignment: word `ötige' point 9; probably incompatible versions

Zur Behebung dieses »Fehlers« müssen in der ~/.emacs folgende Zeilen (für ISO-8859-1 kodierte Texte) stehen:

Erik Wegner Do., 01.04.2010 - 22:27
Fortschrittsanzeige bei dd
dd if=/dev/hda1 | buffer -s 64k -S 10m >image

Quelle: c't 2/2006, S. 182: Hotline

Erik Wegner Do., 01.04.2010 - 22:27