Startseite

Ispell und Emacs

Gespeichert von Erik Wegner am/um Do., 01.04.2010 - 22:27

Quelle: SuSE Support Datenbank

Der Ispell-Aufruf aus dem GNU-Emacs funktioniert nicht korrekt. An Stellen, die dt. Umlaute enthalten, tritt sinngemäß eine Fehlermeldung wie diese auf:

Ispell misalignment: word `ötige' point 9; probably incompatible versions

Zur Behebung dieses »Fehlers« müssen in der ~/.emacs folgende Zeilen (für ISO-8859-1 kodierte Texte) stehen:

Einfacher Netzwerkscan

Mit dem folgenden Script wird ein IP-Bereich geprüft, ob die IP-Adresse im DNS bekannt ist und welche MAC-Adresse ein Host hat. Zur Ausführung sind root-Rechte (für arp) erforderlich.

Erik Wegner Do., 01.04.2010 - 22:27
Beispielkonfiguration für SSH
Host v1
User anton1
Compression yes
ForwardX11 no
HostName www.meinserver.de
TCPKeepAlive yes
ServerAliveInterval 15
Erik Wegner Do., 01.04.2010 - 22:27
Kopieren (Klonen) eines Systems mit dump

Das Klonen eines Linux-Systems lässt sich am leichtesten mit zwei Live-Systemen bewerkstelligen (bspw. Knoppix oder grml). Das Quell- und das Zielsystem sind dabei über Netzwerk gekoppelt. Um nur die benötigten Daten zu kopieren, bietet sich für ext2/ext3-Dateisysteme der Befehl dump und sein Gegenpart restore an.

Erik Wegner Do., 01.04.2010 - 22:27