Innenstadtsterben aufhalten durch lokale Onlinemarktplätze

Gespeichert von Erik Wegner am/um Mi., 18.02.2015 - 13:02
Aufmacherbild

heise.de berichtet über erste Versuche, in denen sich lokale Händler auf einer Internetplattform zusammenschließen. Über die Online-Erreichbarkeit sollen mehr Kunden in die Geschäfte vor Ort gezogen werden.

Spannend finde ich den Versuch auf jeden Fall. Gegenüber meiner bereits vorgeschlagenen Idee finde ich schwierig, dass es mehrere Anbieter solcher Plattformen gibt. Monopole sind schlecht, deshalb sollte hier eine Schnittstelle standardisiert werden. Damit müsste es dann möglich sein, von jedem beliebigen Online-Händler (amazon, ebay, ...) aus in der örtlich nächsten Lokale-Marktplatz-Datenbank zu bestellen.