Spiel des Lebens

Gespeichert von Erik Wegner am/um Fr, 28.10.2016 - 07:18
Aufmacherbild

Das Spiel des Lebens läuft auf dem Arduino.

Ein paar einfache Regeln simulieren die Entstehung und das Vergehen von Leben. Die Abläufe entstehen durch reine Berechnung, dennoch kann man dem Geschehen immer wieder zuschauen.

Damit die Simulation immer weiter läuft, erkennt es leere Felder, Felder ohne weitere Änderungen oder Felder mit einem ewigen Zyklus von zur Zeit 3 Perioden.

Außerdem kann eine neue zufällige Startaufstellung durch den Taster am Rand gesetzt werden.

Der Code ist auf Github zu finden.

Bilder

Einsortiert unter