Kurztest Oyo eReader

Submitted by Erik Wegner on Fri, 10/29/2010 - 11:17
Aufmacherbild

Gerade bei Thalia ausprobiert: der neue Oyo Reader für elektronische Bücher.

Das Display gefällt im Laden, besonders hervorzuheben ist, dass nun nicht mehr der komplette Bildschirm neu aufgebaut wird und somit bei jedem Umblättern ein Flash-Erlebnis entsteht, sondern es werden nur noch Änderungen an die Pixel geschickt.

Weniger gefällt, dass die Reaktion auf die Touchscreen-Eingaben keine sofortige Rückmeldung geben, es dauert einen Augenblick, bis die Schaltfläche die Berührung durch Einfärben darstellt oder ein "Bitte Warten"-Fenster erscheint. Ein dezenter Piepser könnte hier Abhelfen.

Der günstige Preis von 139€ wird noch durch eine Tasche von 15€ oder 30€ aufgestockt. Die Buchpreise liegen zwischen 2€ und maximal 20€. Die Auswahl der Bücher ist hervorragend. Anscheinend ist auch vorgesehen, dass in jeder Thalia-Filiale ein WLAN-Netz für die Oyo-Geräte betrieben wird, über das die Einkäufe neuer Bücher stattfinden kann.

Links:

Kaufempfehlung? Ja.

Associated categories