Sprachgesteuert

Submitted by Erik Wegner on Fri, 09/22/2017 - 06:21
Aufmacherbild

Diese Woche war ganz dem Thema Alexa gewidmet.

Alexa ist der Sprachassistent der amazon-Welt. Damit lässt sich Einkaufen, Musik hören, Wissen abfragen, eine Pizza oder ein Taxi bestellen und vieles mehr.

Am Ende der Woche ist es nun auch möglich, Sprachbefehle zur Abfrage und Änderung von Vertrags- und Verbrauchsdaten zu sagen, die dann vom Hintergrundsystem richtig verarbeitet werden.

Auf dem Weg dorthin gab es einige Zwischenziele:

  • Verständnis der Abläufe von der Sprachaktivierung, der Worterkennung, der Verarbeitung bis zum Aufruf des Hintergrundsystems.
  • Umsetzen des allseits bekannten Hallo, Welt-Beispiels (Wortspiel ist beabsichtigt).
  • Vorlesen des Kantinenangebots an einem angesagten Tag.
  • Abfrage von Vertragsdaten aus dem Hintergrundsystem.
  • Änderung von Daten im Hintergrundsystem, dabei werden fehlende Information im Dialog abgefragt.
  • Klare Aufteilung der Anwendung in Schichten, um eine hohe Testautomatisierung zu erreichen und die Entwicklung ohne Gerätezugriff zu ermöglichen.

Im nächsten JavaScript-Projekt nehme ich mir vor, gleich auf TypeScript (oder ES6) zu setzen. Weiterhin will ich von Anfang an Promises benutzen, um die Strukturen flacher zu halten.

Für meinen privaten Gebrauch sehe ich noch kein Nutzen dieses Systems. Als sprachbedienbarer Musikspieler ist die Klangqualität nicht überzeugt. Für die Heimautomation habe ich zuwenig Heimautomation. Und beim Einkaufen schaue ich noch selbst nach dem besten Preis.

Bilder