Kopi Gayo

Gespeichert von Erik Wegner am/um Mi, 27.11.2013 - 20:05

Aus Indonesien stammt der Kaffee Kopi Gayo, der sich in die Raritätensammlung bei Tchibo einreiht. Dieser Kaffee ist in mehrerlei Hinsicht besonders: direkt vor der Nase duftet er nur mäßig, nach kurzer Lagerung im Raum ergibt sich aber ein sehr wohlriechendes Aroma. Bei der Zubereitung ist es der anspruchslosestes Kaffee, der mir je begegnet ist. Sofern die Pulvermenge nur ungefähr zur Wassermenge passt, kommt auch ein angenehm schmeckendes Getränk heraus. Selbst Pulver für 2 Tassen gebrüht mit Wasser für 5 Tassen ergab noch genug Geschmack. Eine Überdosierung ist fast unmöglich, der Kaffee bleibt leicht bekömmlich und wird nicht sauer. Der Kaffee ergibt am Ende stets das begehrte Heißgetränk, eine Erinnerung an bestimmte Nuancen im Geschmack bleibt aber nicht.

Bild
Verkäufer
Duft
3
Geschmack
5
Gesamtbewertung
5

Einsortiert unter

Neuen Kommentar schreiben