Subversion

Dateien von Subversion-Versionsverwaltung ausnehmen
Bestimmte Dateien werden nur temporär erzeugt und müssen nicht in die Versionsverwaltung aufgenommen werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, subversion mitzuteilen, diese Dateien zu ignorieren.
Erik Wegner Don, 01.04.2010 - 22:27
Unterprojekte im SVN-Repository

Die folgenden Zeilen spiegeln die notwendigen Aufrufe wider. Voraussetzung ist, dass /home/user/svn/latex ein svn-Repository ist (svnadmin create file:///home/user/svn/latex).

# mkdir teilprojekt
# svn import teilprojekt file:///home/user/svn/latex/teilprojekt --message "Projektbeginn"
# rmdir teilprojekt
# svn co file:///home/user/svn/latex/teilprojekt teilprojekt

Erik Wegner Don, 01.04.2010 - 22:27
Subversion Projektversionsverwaltung

Es existiert der Dateipfad /home/user/daten/prog/svn, dort wird für jedes Projekt ein eigenes Repository eingerichtet:

svnadmin create /home/user/daten/prog/svn/projekt1

Ein neues Projekt erfordert nun die folgenden Befehle:

mkdir projekt1
svn import projekt1 file:///home/user/daten/svn/projekt1 --message "Projektbeginn"
rmdir projekt1
svn checkout file:///home/user/daten/svn/projekt1

Erik Wegner Don, 01.04.2010 - 22:27
Subversion durch einen PuTTY-Tunnel

Besteht hinter einer Firewall nicht die Möglichkeit, eine direkte Verbindung zu einem Subversion-Server aufzubauen, jedoch der Zugriff via SSH, lässt sich ein Tunnel erstellen, der die Daten durchschleust. Dazu sind folgende Schritte nötig:

Erik Wegner Don, 01.04.2010 - 22:27

SVN-Repository als Sicherheitskopie ablegen

Gespeichert von Erik Wegner am/um Don, 01.04.2010 - 22:27

Um eine Sicherungskopie eines SVN-Repository anzulegen, die später als neues Repository wiederhergestellt werden kann, muss der Repository-Pfad zuerst ausgelesen werden. Die Daten werden dabei bzip2-komprimiert:

svnadmin dump pfad/zum/repository | bzip2 -c >mein-repository.bz2

Um die Datei in ein neues Repository einzulesen, muss dieses zuerst erzeugt werden:

svnadmin create pfad/neues/repository

Anschließend wird die Sicherheitskopie eingelesen: