SVN-Repository als Sicherheitskopie ablegen

Gespeichert von Erik Wegner am/um Do., 01.04.2010 - 22:27
Body

Um eine Sicherungskopie eines SVN-Repository anzulegen, die später als neues Repository wiederhergestellt werden kann, muss der Repository-Pfad zuerst ausgelesen werden. Die Daten werden dabei bzip2-komprimiert:

svnadmin dump pfad/zum/repository | bzip2 -c >mein-repository.bz2

Um die Datei in ein neues Repository einzulesen, muss dieses zuerst erzeugt werden:

svnadmin create pfad/neues/repository

Anschließend wird die Sicherheitskopie eingelesen:

bzcat mein-repository.bz2 | svnadmin load pfad/neues/repository

Damit zukünftig die neue Adresse des Repository verwendet wird, muss der neue Pfad bekannt gegeben werden:

svn switch --relocate file:///pfad/zum/repository file:///pfad/neues/repository