Briefe schreiben

Gespeichert von Erik Wegner am/um Do, 01.04.2010 - 22:27
Body

Verwenden Sie den Generator für LaTeX-Briefe, um eine individuelle Vorlage zu erstellen.

\documentclass[draft=false,paper=a4,fontsize=11pt,parskip=half-]{scrlttr2}
\usepackage{a4,ngerman}
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{graphics}
\usepackage[dvips]{graphicx}
\usepackage{ae}
\usepackage[dvips, a4paper, bookmarks=false, bookmarksopen=false, bookmarksnumbered=true, 
pdfauthor={Michael Muster}, pdftitle={Der Brief}, colorlinks,linkcolor=black, 
urlcolor=blue]{hyperref}
\usepackage[a4paper]{typearea}
\areaset[0mm]{17cm}{27cm}

%%Dieses Kommando setzt einen Backslash,
%%an dem ohne ein Trennzeichen getrennt werden kann
\newcommand{\trennBS}{{\tt\char92}" "}

%%Dieses Kommando setzt um den übergebenen Parameter
%%deutsche doppelte Anführungszeichen
\newcommand{\gdq}[1]{\glqq{}#1\grqq{}}

\setkomavar{fromname}{Michael Muster}
\setkomavar{fromaddress}{Sonnenstraße 1\\12345~Sonnenstadt}
\setkomavar{subject}{Mein erster Brief mit \LaTeX}

\LoadLetterOption{DIN}

\begin{document}

\begin{letter}{Mann im Mond\\Mondstraße 1\\01010~Mondstadt}

\opening{Sehr geehrte Damen und Herren,}

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod 
tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, 
quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo 
consequat.

Sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat, 
duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, 
vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim 
qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. 
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod 
tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, 
quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo 
consequat.

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, 
vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim 
qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. 
Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod 
mazim placerat facer possim assum.

\closing{Mit freundlichen Grüßen}
\encl{Anlage 1\\Anlage 2\\Anlage 3}

\end{letter}
\end{document}

Resultat:

Resultat StandardbriefSiehe nebenstehendes Bildschirmfoto und als PDF-Datei

Allgemein

Der Brief verwendet die KOMA-Klasse scrlttr2. Die Klasse akzeptiert die Parameter draft=false (d. h. Final-Modus) und parskip=half-. Damit wird nach jedem Absatz eine halbe Zeile Abstand gehalten.
Der Parameter \LoadLetterOption{DIN} sorgt für eine DIN-gerechte Darstellung.

Absender

Der Absender wird außerhalb der Dokumentumgebung einstellt, indem einige Variablen mit \setkomavar gesetzt werden, u. a.:

  • fromname (Name des Absenders),
  • fromaddress (Straße des Absenders) und
  • subject (Betreff des Schreibens).

Empfänger

Dazu wird eine letter-Umgebung innerhalb des Dokuments eröffnet. Als Parameter wird der Empfänger übergeben, die einzelnen Zeilen werden durch den Doppelbackslash getrennt.

Anrede

Die Anrede wird durch den Befehl \opening{Anredetext} angegeben.

Brief-Inhalt

Anschließend folgt der Inhalt bis zur Grußformel in bester LaTeX-Manier.

Grußformel und Anlagen

Die Grußformel erzeugt der Befehl \closing{Briefabschluss}. Die Anlagen werden als Parameter des Befehls\encl{Anlage 1\\Anlage 2\\Anlage 3} angegeben und können ebenfalls durch Doppelbackslash getrennt werden und erscheinen dadurch untereinander stehend.

Generator für eigene Briefe

Verwenden Sie den Generator für LaTeX-Briefe, um einen individuellen Brief zu erstellen.

Dateien
Anhang Größe
stdbrief.zip 1.14 KB
stdbrief.pdf 26.82 KB