TeXnicCenter: Postprozessor für Glossar und Abkürzungsverzeichnis

Gespeichert von Erik Wegner am/um Do, 01.04.2010 - 22:27
Body

Das Paket »glossary« (CTAN) oder der Nachfolger »glossaries« (CTAN) erleichtert die Erstellung eines Glossars, Abkürzungs- und Symbolverzeichnisses. Zur Verarbeitung der gesammelten Daten wird auf das Programm makeindex zurückgegriffen.

Um die Arbeit in TeXnicCenter zu vereinfachen, können für jedes Profil Postprozessoren (Nachbearbeitung) festgelegt werden. In diesem Fall wird der Aufruf der Anwendung makeindex mit den folgenden Argumenten eingetragen (siehe auch Bildschirmfoto)

VerzeichnisPaket glossaryPaket glossaries
Abkürzungen1-s "%tm.ist" -t "%tm.alg" -o "%tm.acn" "%tm.acr"-s "%tm.ist" -t "%tm.alg" -o "%tm.acr" "%tm.acn"
Glossar-s "%tm.ist" -t "%tm.glg" -o "%tm.gls" "%tm.glo"-s "%tm.ist" -t "%tm.glg" -o "%tm.gls" "%tm.glo"
Symbolverzeichnis-s "%tm.ist" -t "%tm.slg" -o "%tm.syi" "%tm.syg"-s "%tm.ist" -t "%tm.slg" -o "%tm.syi" "%tm.syg"

1 Beachten Sie die geänderte Reihenfolge der Dateien

Bildschirmfoto der Einstellungen