unison

Unison ohne ssh

Gespeichert von Erik Wegner am/um Don, 01.04.2010 - 22:27

In einem lokalen Netz kann der Synchronisationsvorgang beschleunigt werden, wenn die Daten nicht über ssh getunnelt werden. Dazu müssen folgende zwei Schritte unternommen werden:

Serverseite

unison -socket 10404

Unison wird als Serverprozess gestartet, öffnet den Port 10404 und warten auf Anfragen.

Clientseite

Die entfernte Adresse lautet nun:

Unison zwischen Windows und Linux/Unix
Das Programm unison dient der Synchronisation zweier Verzeichnisse, diese können dabei lokal oder im Netzwerk erreichbar sein. In diesem Szenario teilen sich ein Windows- und ein Linux-Rechner je eine Replik des Verzeichnisses. Der Synchronisationsaufruf erfolgt auf der Seite des Windows-Rechners.
Erik Wegner Don, 01.04.2010 - 22:27