Ispell und Emacs

Gespeichert von Erik Wegner am/um Do., 01.04.2010 - 22:27
Body

Quelle: SuSE Support Datenbank

Der Ispell-Aufruf aus dem GNU-Emacs funktioniert nicht korrekt. An Stellen, die dt. Umlaute enthalten, tritt sinngemäß eine Fehlermeldung wie diese auf:

Ispell misalignment: word `ötige' point 9; probably incompatible versions

Zur Behebung dieses »Fehlers« müssen in der ~/.emacs folgende Zeilen (für ISO-8859-1 kodierte Texte) stehen:

(standard-display-european 1)
(set-input-mode (car   (current-input-mode))
                (nth 1 (current-input-mode))
                  0
                (nth 3 (current-input-mode)))

Ist die Kodierung UTF-8, sollten folgende Zeilen Abhilfe schaffen

(setq ispell-dictionary "german-new8")
(setq ispell-local-dictionary "german-new8")
(setq flyspell-default-dictionary "german-new8")

Quelle: http://linuxwiki.de/RechtschreibPrüfung