USB-Maus weckt Laptop

Gespeichert von Erik Wegner am/um So., 02.12.2018 - 22:08
Body

Die meisten USB-Mäuse vertragen sich gut mit dem Laptop im Schlummermodus. Nur die Microsoft-Maus weckt das Gerät auf, das soll nicht sein. Als Anregung gibt es dieses Verfahren, das ich so umgesetzt habe:

USB-Geräte und deren Status

Der erste Befehl listet alle USB-Geräte auf und stellt dar, ob sie für das Aufwecken eingerichtet sind:

grep . /sys/bus/usb/devices/*/power/wakeup
Auflistung der USB-Geräte
Auflistung der USB-Geräte

Deaktivieren des Aufweckens

Ein einmaliges Ausschalten der Aufwachfunktion lässt sich erreichen, indem disabled in die entsprechende Datei geschrieben wird:

echo disabled > /sys/bus/usb/devices/2-1.2/power/wakeup

Das dauerhafte Deaktivieren wird über eine udev-Regel gesteuert. Dazu wird zuerst die ID des Herstellers und des Produkts benötigt:

lsusb
Ausgabe von lsusb
Ausgabe von lsusb

Diese beiden Werte müssen nun in der udev-Regeldatei /etc/udev/rules.d/10-wakeup.rules verwendet werden.

ACTION=="add", SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{idVendor}=="045e", ATTRS{idProduct}=="07b2" RUN+="/bin/sh -c 'echo disabled > /sys/bus/usb/devices/$$(echo %p | cut -d / -f 7)/power/wakeup'"

Der folgende Befehl zeigt detaillierte Informationen zu einem Gerät an:

udevadm test /sys/bus/usb/devices/2-1.2

Darin findet sich auch der Shell-Befehl wieder:

udev-Regel angewendet
udev-Regel angewendet