Keine Kampfdrohnen!

Gespeichert von Erik Wegner am/um Sa., 13.04.2013 - 21:59
Aufmacherbild

Der CCC veröffentlichte einen Appell zum Thema Kampfdrohnen und Aufklärungsdrohnen, dem ich mich anschließe.

Lange schon liebäugle ich damit, mir einen Quadro-/Hexa-/Oktokopter als Hobby zuzulegen. Dementsprechend war ich stets erfreut, wenn sich die Anschaffungskosten senkten und die Geräte immer leistungsfähiger wurden. Am Ende des Traums stand die Möglichkeit, Bilder und Video aufzuzeichnen und vielleicht sogar immersiv zu fliegen.

Die Pläne der Regierung und Polizei, diese Geräte zur Überwachung oder zur Kriegsführung einzusetzen, entsetzen mich. Ich frage mich, warum es die Menschen nach tausenden von Jahren Hochkultur nicht geschafft haben, friedlich miteinander umzugehen. Stattdessen werden noch bessere Waffensysteme entwickelt, die sogar autonom schießenVor diesem Hintergrund wiederhole ich nochmal: Über Krieg lässt sich nicht diskutieren.

Mir kommen nun Zweifel, ob ich durch meine hobbyistischen Absichten diese Entwicklung noch fördere und lege meine Pläne erstmal auf Eis.

Kommentare

Erik Wegner

So., 14.04.2013 - 12:01

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kampfdrohnen-bundeswehr-verhandelt-mit-israel-ueber-kauf-a-894255.html